Zhaga Lösungen

esave SLC-Hub103

Der esave SLC-Hub bietet Betriebsspezialisten eine intelligente, flexible und kostengünstige Steuerung. Von statischen Langzeitprojekten bis hin zu dynamischen Hochleistungsprojekten übertrifft der SLC-Hub die Überwachungsanforderungen von heute und morgen. 

Der SLC-Hub kann in Kombination mit jeder Leuchte betrieben werden, welche mit der Lumawise Endurance S-Fassung von TE Connectivity (Zhaga-Connector-Modul) ausgestattet ist. Der Betreiber kann eine Leuchte einfach per Plug-and-Play nachrüsten. Zhaga ist ein branchenweites Konsortium mit dem Ziel, Spezifikationen für Schnittstellen zu standardisieren. 

Mit dem SLC-Hub können eine breite Palette von Sensoren verwendet werden. So kann Ihr System einfach erweitert werden und bietet die Möglichkeiten das Beleuchtungssystems noch intelligenter zu machen.

Der SLC-Hub ist D4i ready / Type A device.

Kompatible Sensoren:

  • esave PIR-Zhaga sensor
  • legrand wattstopper FDP-301
  • Tridonic PSensor SSI31

esave SLC-Hub 200 Serie

Mit dem esave SLC-Hub 200er Serie können Städte ihre Strassenleuchten, welche mit einem Zhaga Connector ausgestattet sind, einfach zu intelligenten Strassenleuchten aufrüsten. Dadurch wird eine ideale Grundlage für die Smart City geschaffen.

Untereinander bauen sich die einzelnen Controller ein automatisch organisierendes 2.4 GHz Mesh-Netztwerk auf. Somit werden keine zusätzliche Steuerleitungen im Erdreich benötigt und jede Strassenleuchte kommuniziert mit allen im Umfeld erreichbaren Leuchten. Durch eine optionale SIM-Karte, mit welcher ein Controller ausgestattet werden kann, können einzelnen Leuchten direkt in die Webplattform aufgenommen werden. 

Durch das integrierte Mesh-Netzwerk, bleiben die esave SLC-Hub rückwärts kompatibel und können mit jeglichen Controllern von esave kommunizieren. 

Mit dem SLC-Hub können eine breite Palette von Sensoren verwendet werden. So kann Ihr System einfach erweitert werden und bietet die Möglichkeiten das Beleuchtungssystems noch intelligenter zu machen.

Der SLC-Hub ist D4i ready / Type A device.

Kompatible Sensoren

  • esave PIR-Zhaga sensor
  • legrand wattstopper FDP-301
  • Tridonic PSensor SSI31
Dokumente
Montageanleitung

esave SLC-Motion / Strassen Leuchten Controller Motion

esave SLC-Motion103

Alles, was Sie brauchen - vereint in einem Produkt

Der Schlüssel zum Erfolg, für unsere Kunden, liegt darin, effiziente, nachhaltige und intelligente Beleuchtungslösungen bereitzustellen. Das Umstellen auf das vollständige neue und intelligente Beleuchtungsnetzwerk kann, dank der 2018 eingeführten Zhaga Schnittstelle, schrittweise eingeführt werden.

Der SLC-Motion, ermöglicht eine einfachere Umsetzung der smarten Lösung. Wie seine Vorgänger, der SLC-Hub und PIR5 Zhaga Sensor, wurde er für die Zhaga-Schnittstelle konzipiert und kann innert wenigen Sekunden an der Leuchte befestigt werden. Er verbindet in einem Produkt die intelligente Strassenleuchten Steuerung mit der „Licht nach Bedarf“ Lösung. 

Basierend auf dem SLC-Hub erhält der SLC-Motion seine Intelligenz. Dadurch hilft er den Energieverbrauch zu senken und die Wartungskosten auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Durch den integrierten PIR-Bewegungsmelder werden Bewegungen von den Infrarotstrahlen erkannt. Bewegt sich im Erfassungsbereich des Strassenleuchten-Controllers ein Objekt, reagiert der Sensor direkt.

Der SLC-Motion ermöglicht es, die Realisation einer „Smart City“ noch rascher umzusetzen.

Der SLC-Motion ist D4i ready / Type A device.

Optionen:

  • esave SLC-Motion Standard
  • esave SLC-Motion High Sensitive

Kompatible Sensoren:

  • esave PIR-Zhaga sensor
  • legrand wattstopper FDP-301
  • Tridonic PSensor SSI31

esave SLC-Motion 200 Serie

Der neue SLC-Motion, ermöglicht eine noch einfachere Umsetzung der smarten Lösung. Wie sein Vorgänger vereint er weiterhin den esave SLC-Hub und esave PIR5 Zhaga Sensor. Dadurch verbindet er in einem Produkt die intelligente Strassenleuchten Steuerung mit der „Licht nach Bedarf“ Lösung. Er hilft den Energieverbrauch zu senken und die Wartungskosten auf ein absolutes Minimum zu reduzieren. Durch den integrierten PIR-Bewegungsmelder werden Bewegungen von den Infrarotstrahlen erkannt. Bewegt sich im Erfassungsbereich des Strassenleuchten-Controllers ein Objekt, reagiert der Sensor direkt.

Zusätzlich kann er mit einer optionalen Sim-Karte ausgestattet werden.Dadurch können einzelne Controller, welche über eine Sim-Karte verfügen, direkt in die Webplattform aufgenommen werden. Die Kommunikation untereinander basiert weiterhin über ein automatisch organisierendes 2.4 GHz Mesh-Netzwerk. Somit werden keine zusätzliche Steuerleitungen im Erdreich benötigt und jede Strassenleuchte kommuniziert mit allen im Umfeld erreichbaren Leuchten.

Durch das integrierte Mesh-Netzwerk, bleiben die esave SLC-Motion rückwärts kompatibel und können mit jeglichen Controllern von esave kommunizieren. 

Mit dem SLC-Motion können eine breite Palette von Sensoren verwendet werden. So kann Ihr System einfach erweitert werden und bietet die Möglichkeiten das Beleuchtungssystems noch intelligenter zu machen.

Der SLC-Motion ist D4i ready / Type A device.

Optionen:

  • esave SLC-Motion Standard
  • esave SLC-Motion High Sensitive

Kompatible Sensoren:

  • esave PIR-Zhaga sensor
  • legrand wattstopper FDP-301
  • Tridonic PSensor SSI31
Dokumente
Montageanleitung

Funktionen

Funknetzwerk

Die Verbindung bzw. Kommunikation wird über ein automatisches, organisierendes 2.4 GHz Mesh-Netzwerk sichergestellt. Somit werden keine zusätzlichen Steuerleitungen im Erdreich benötigt. Jede Strassenleuchte kommuniziert mit allen im Umfeld erreichbaren Leuchten. Reagiert eine Leuchte nicht, so sucht sich das Signal im Funknetzwerk sofort eine „Umleitung“. 

  • Automatisch oraganisierendes Mesh-Netzwerk
  • Funknetzwerk nach Industriestandard 2.4 GHz
  • AES 128Bit verschlüsselte Datenübertragung

AstroClock

Mit der AstroDim Funktion kann die ungefähre Sonnenaufgangszeit und Sonnenuntergangszeit berechnet werden. Somit kann eine Leuchte anhand der berechneten Zeiten ein- und ausgeschalten werden. 

Jede einzelne Strassenleuchte kann anschliessend mit einem gewünschten Dimm-Profil konfiguriert werden und an die lokal benötigten Vorgaben und Bedürfnisse angepasst werden. Beispielsweise eine hellere Ausleuchtung bei einer Kreuzung oder Fussgängerstreifen. 

Ferngesteuerte Verwaltung

Die Lichtmanagement-Plattform von esave, liefert hochpräzise Informationen über den aktuellen und historischen Status des Beleuchtungsnetzwerks. Per Fernzugriff kann die Anlage über die Cloud konfiguriert, überwacht und verwaltet werden. So kann die Entscheidungsfindung beschleunigt, eine kostengünstige Wartung ermöglicht und die öffentliche Dienstleistung verbessert werden.

Verwaltung vor Ort

Behalten Sie die Kontrolle über die Daten und verwalten Sie Ihre Beleuchtungsnetze flexibel vor Ort. Unsere Software ermöglicht es Ihnen, mit einem benutzerfreundlichen Konfigurationstool den Betriebsmodus und die Dimm-Stufen für jede einzelne Leuchte oder eine Gruppe von Leuchten einzustellen. Passen Sie es einmal an und die Beleuchtung funktioniert anschliessend jeden Tag völlig autonom.

 

Automatische Positionierung

Der eingebaute GNSS Empfänger hilft dabei, eine einzelne Strassenleuchte automatisch zu lokalisieren und in Betrieb zu nehmen.

 

Eingebautes GNSS

Durch den optional integrierte GNSS Empfänger (Global Navigation Satelite System) werden die Leuchten mit der aktuellen Datum- und Zeitinformationen versorgt. Dies ermöglicht eine vollautomatische, minutengenaue Steuerung der Beleuchtung. 

GNSS: GPS / GLONASS / BeiDou / Galileo / QZSS